Instrumente

Hier finden Sie die Instrumente einer Bläserklasse!

Querflöte

Die Querflöte hat sich als wichtiges Orchester- und Soloinstrument etabliert. Bei dem Holzblasinstrument liegt die besondere Herausforderung in der richtigen Ansatztechnik, da der Ton durch das Blasen über eine Kante zustande kommt.


Klarinette

Auch die Klarinette entstammt der Familie der Holzblasinstrumente. In Blasorchestern kommen sie hauptsächlich deswegen zum Einsatz, da sie mit ihrem charismatischen Klang besonders auffallen. Am häufigsten wird die B-Klarinette verwendet.


Altsaxophon

Das Altsaxophon gehört ebenfalls zur Famile der Holzblasinstrumente. Es ist kleiner als ein Saxophon und spielt in einer höheren Tonlage. Es eignet sich besonders für den Einsatz in Big-Bands und besitzt gute Solieigenschaften.


Trompete

Die Trompete hingegen ist ein Blechblasinstrument. Als Melodieinstrument ist sie weder aus einem Orchester noch aus einer Big Band wegzudenken. Trompeten gehören zu den ältesten Instrumenten und wurden schon vor 3.500 Jahren geblasen.


Euphonium

Das Euphonium ist ein tiefklingendes Blechblasinstrument, das von der Tonlage her zwischen Trompete und Tuba einzuordnen ist. An ihm wird besonders seine Klangvariation geschätzt und kann somit vielseitig eingesetzt werden.


Posaune

Auch die Posaune ist ein Blechblasinstrument mit weit zurückreichender Geschichte. Bereits im Mittelalter wurde eine frühe Form der heutigen Version geblasen. Durch den Zugeinsatz des Armes ist die Posaune eines der sportlichsten Instrumente.


Tuba

Die Tuba ist der Bass der Blechblasinstrumente. Tiefer als sie ist niemand. Eine Tuba war bei den Römern eine große Trompete und ist aufgrund ihres wohltuenden Klangs das Rückgrat jedes Blasorchesters.


Schlagzeug

Dies ist das einzige Instrument, bei dem Vorerfahrungen vorausgesetzt werden. Der Unterricht muss privat organisiert oder als Einzelunterricht in der Musikschule genommen werden.