Coaching

Was ist Coaching?

  • Beim Coaching finden Beratungsgespräche zwischen einer Schülerin / einem Schüler und der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer statt.
  • Wenn es um Konflikte zwischen Schülern geht, werden alle Beteiligten zum Gespräch eingeladen, damit Lösungen gefunden werden können.

Welche Ziele hat Lerncoaching?

  • Lerncoaching fördert die Lernkompetenz der Schülerinnen und Schüler.
  • Genutzt werden dabei die bereits bestehenden Fähigkeiten der Lernenden. Darüber hinaus wird die Weiterentwicklung der einzelnen Schülerinnen und Schüler unterstützt.
  • Es fördert die Personalkompetenz der Schülerinnen und Schüler, z. B. durch Stärkung der Eigenverantwortlichkeit für ihr Handeln.

Wie ist Coaching an der Kastell-Realschule organisiert?

  • Coaching gibt es für alle Schüler und Schülerinnen der Klassen 5, 6 und 7.
  • Je nach Stundenplan der verschiedenen Klassen finden die Coachingstunden während des regulären Unterrichts statt oder in der 5. Stunde.
  • In der 5. Stunde können die Schülerinnen und Schüler, die auf ihr Gespräch warten, mit individuellen Übungen in den Hauptfächern gefördert werden.

Was meinen unsere Schülerinnen und Schüler zum Coaching?

"Man kann offen sein und sagen, was einen bedrückt."

"Coaching hilft beim Lernen. Man kann Probleme lösen und sich aussprechen. Lehrer hören einem aufmerksam zu. Man kann sagen, was man fühlt und was einen bedrückt. Nach diesem Gespräch geht es einem viel besser."

"Im Coaching spricht ein Lehrer mit einem Schüler allein darüber, was er gut gemacht hat oder was er besser machen kann."

"Im Coaching bespreche ich mit meiner Klassenlehrerin, wie ich mich im Unterricht anstelle."

"Ich kann allein mit dem/der Lehrer/in besprechen, wenn ich etwas angestellt habe. Man kann über Dinge reden, die nicht die ganze Klasse wissen soll. Es ist befreiend, seine Sorgen los zu werden."

"Es hilft bei Problemen, Ziele setzen, sich verbessern, Hausi verbessern, vermeidet Streit in der Klasse."

"... gut, denn dein Lehrer gibt dir Tipps, wie du dich verhalten sollst."

"Die Lehrerin fragt dich, was dich bedrückt und redet mit dir darüber. Die Lehrerin ermutigt dich."

"Coaching bedeutet für mich viel, weil man seine Gefühle auslassen kann."

"Macht der/die Klassenlehrerin, wichtig für Schüler und Lehrer, es ist wichtig für die Lehrer, die Meinung der Schüler zu hören. Lehrer holt Schüler aus dem Unterricht."

"Ich finde Coaching gut, weil da kann man sagen, was man gut und schlecht kann und man kann sich Hilfe wünschen und wenn es Konflikte gab, kann man bereden, was zu tun ist. Man kann sich auch etwas vornehmen, z. B. beim Lernen oder so."

"Man kann Probleme lösen".

"Coaching hilft den Schülern dabei, sich Ziele zu setzen und dabei zu überlegen, wie man sie umsetzt."