SMV-Freizeit 2013

10.02.2015 - Schülersprecher

SMV Freizeit 2013

Um 15 Uhr ging's los. Die Klassensprecher unserer Schule trafen im Haus Lutzenberg ein. Nachdem die Zimmer verteilt und die ersten Betten bezogen waren, trafen wir uns im Gruppenraum. Hier wurden nun alle offiziell von den Verbindungslehrerinnen Fr. Leins und Fr. Chenillet begrüßt.

Bevor man dann an die Arbeit ging, wurde noch ein kleines Kennenlernspiel gespielt. In der anschließenden Arbeitsphase sammelten wir Ideen für Aktionen und Projekte für das Schuljahr. Vor dem Abendessen hatten wir noch ein bisschen Freizeit, in der die einen oder anderen den Sport- oder Spielplatz nutzten.

Nach dem Essen bestand die Möglichkeit, im Keller des Hauses zu kegeln, was viele auch gerne in Anspruch nahmen. Hierbei entbrannte ein sportlicher Wettkampf zwischen den „Großen“ und den „Kleinen“, den die „Großen“ souverän, aber knapp gewannen.

Um 22 Uhr ging's dann auf die Zimmer, sodass um 23 Uhr Nachtruhe war. Der nächste Tag startete mit einem sehr leckeren Frühstück. Jetzt wurden Gruppen gebildet, die die Ausarbeitung der ausgewählten Ideen vom Vortag übernahmen. Es wurde gemeinsam überlegt, diskutiert und beschlossen, wie die Ideen umgesetzt werden könnten.

Jede Gruppe gestaltete außerdem noch ein Plakat zu ihrer Aktion. Anhand dieser Plakate stellten die Gruppen die Ausarbeitungen vor und es bestand die Möglichkeit, Rückfragen zu stellen.

Nun stand das Mittagessen schon bereit, das sich die Teilnehmer nicht entgehen lassen wollten. Um 12.30 Uhr beendeten wir die SMV-Freizeit und konnten in unser wohlverdientes Wochenende starten.

Zufrieden schauen wir nun zurück auf die angenehme Atmosphäre untereinander und die toll erarbeiteten Aktionen. Wir hoffen, dass wir möglichst alle unserer Ideen verwirklichen können.

Die Schulsprecher der Kastell-Realschule Welzheim