Jugend trainiert für Olympia

05.06.2019 - Kathrin Schneider

Leichtathletik

„Ihr werdet alle schwitzen!“  prophezeite Sportlehrerin Andrea Kiss beim Training letzte Woche bei 16° C und Nieselregen. So richtig glaubte keine der neun Schülerinnen aus den sechsten Klassen daran. Aber genau so war es gestern. Bei strahlend blauem Himmel ging es am Busbahnhof in Welzheim los. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fuhren die neun Mädchen mit ihren Sportlehrerinnen zum Neckarpark nach Bad Cannstatt.

Zuerst starteten drei Mädchen bei noch angenehmer Temperatur beim 800-Meterlauf. Die anderen verteilten sich an der Rundbahn und feuerten kräftig an. Anschließend absolvierten alle Teilnehmerinnen einen Dreikampf. Zuerst kam Ballwurf, dann Weitsprung und am Ende der 50-Meterlauf. Die Mädchen gaben ihr Bestes und lieferten gute Leistungen ab. Zwischen den Disziplinen war genügend Zeit für ein Vesper im Schatten und einen kleinen Schwatz untereinander oder mit Bekannten aus den anderen teilnehmenden Schulen.

Die letzte Disziplin des Wettkampftages war der spannende Staffellauf über 4 x 50 Meter. In zwei  Vierermannschaften lief jede Starterin 50 Meter und übergab das Staffelholz an die nächste Läuferin. Leider klappte bei einem Wechsel die Staffelholzübergabe nicht so gut, sodass kostbare Zeit verloren ging. Trotzdem konnte die Mannschaft der Kastell-Realschule einen guten vierten Platz unter sieben teilnehmenden Mannschaften belegen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen! Toll, dass ihr mitgemacht habt!