Limesmuseum

15.06.2018 - Philipp Schönherr

Jahresausflug der Klassenstufe 6 nach Aalen

Der diesjährige Jahresausflug der Klassenstufe 6 ging nach Aalen. Pünktlich um 7:45 Uhr fuhren die Schülerinnen und Schüler, begleitet von Frau Schlicksupp, Frau Aust, Frau Schempp, Frau Zink, Schulsozialarbeiter Herrn Vetter und Herrn Schönherr mit dem Doppeldeckerbus nach Aalen.

Nach ca. einer Stunde Fahrt kamen wir am Limesmuseum in Aalen an. Angeleitet von Museumspädagogen konnten die Schülerinnen und Schüler, eingeteilt in drei Gruppen, Geschichte erleben. Da Geschichte im „normalen Unterricht“ vielleicht auch ab und an etwas trocken wirken kann, wurde versucht, Geschichte „zum Anfassen“ zu bieten.

Dabei konnte Leder punziert sowie Lederbeutel mit Mühlspiel und Münzen hergestellt werden. Neben der praktischen Arbeit lernten die „jungen Römer“ etwas über die Lederherstellung, die Technik des Punzierens, die Einführung und Entwicklung des Geldes, die Herstellungsmöglichkeiten von Münzen und antiken Spielen. Im Anschluss an die jeweiligen Projekte hatte jeder ein eigenes Mitbringsel zum mit nach Hause nehmen.

Neben der Praxis gab es eine Führung durch den Archäologischen Park des UNESCO-Weltkulturerbes, Besichtigung des antiken Krans und eine römische Modenschau. Hier konnte anschaulich in Erfahrung gebracht werden, wie sich Römer früher kleideten. Nun wissen die Welzheimer Schülerinnen und Schüler unter anderem, dass die römischen Soldaten mit ihrem Kettenhemd schwer schleppen mussten und die Tunika das klassischste römische Kleidungsstück war.

Nach dem Museumsbesuch ging es zu Fuß den Berg Langert hinauf. Hier konnte der 26 Meter hohe Aussichtsturm Aalbäumle mit 120 Stufen bestiegen werden. Auf dem 1898 erbauten und 1992 zu seiner heutigen Form ausgebauten Turm hatte man eine Sicht über Aalen und das Welland bis zum Rosenstein und Ellwangen. Unterhalb des Turmes konnte außerdem getobt, Fußball gespielt und gevespert werden.

Der halbstündige „Abstieg“ verging wie im Flug und wir konnten ohne Verletzungen die Heimreise nach Welzheim antreten, wo wir gegen 16:00 Uhr wieder ankamen.