Corona

27.07.2020 - Peter Beck

Reisen in Risikogebiete ...

Liebe Eltern,

das Landratsamt hat den Umgang mit Reisen in Risikogebiete konkretisiert. Die Urlaubszeit steht bevor und viele Bürgerinnen und Bürger freuen sich auf freie Tage am Meer, in den Bergen oder bei Familie oder Freunden. Wer eine Urlaubsreise plant, sollte sich vor Beginn und vor Ende der Reise gründlich darüber informieren, ob das Reiseziel unter die vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiete fällt. 

Beachten Sie die beiliegenden Blätter. Insbesondere sind die folgenden Aussagen wichtig, sollte jemand in ein Risikogebiete reisen:

  • Urlauber müssen auf direktem Weg nach Hause fahren und sich direkt nach der Rückkehr für 14 Tage in Quarantäne begeben.
  • Urlauber aus Risikogebieten müssen sich unverzüglich beim Ordnungsamt ihrer Wohnortgemeinde melden.
  • Bei Verstößen gegen diese Auflage drohen Bußgelder von bis zu 5.000 €.

Weitere Informationen erhalten Sie über den Flyer des Gesundheitsamtes "Aktuelle Corona-Inforamtion, Reisen in Risikogebiete: Pflicht zur Quarantäne".