Weihnachtsaktion

17.12.2019 - Larissa Horst

Schüler nähen für einen guten Zweck

Der Verkauf auf dem Welzheimer Weihnachtsmarkt war für die Siebtklässler ein voller Erfolg. Hergestellt wurden Mäppchen, Anhänger, Tannenbäume, Landkartentaschen sowie Adventskränze. Aber nicht nur die Schülerinnen und Schüler waren aktiv, auch die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Eltern unterstützten die Aktion nach Kräften.

Von vornherein war für die Schülerinnen und Schüler klar, dass sie einen Teil der Einnahmen für einen guten Zweck spenden wollten. Diese Woche war es dann soweit. Die Siebtklässler waren mit ihrer Lehrerin Larissa Horst bei der Nikolauspflege, um die Spende von 200 € zu übergeben.

Empfangen wurden die Schülerinnen und Schüler in der Nikolauspflege ganz herzlich. Natürlich war eine Führung durch die Werkstätten eine Ehrensache. Gelernt haben die Siebtklässler mit einer Simulationsbrille, wie es ist, wenn man nicht richtig sehen kann. Manch einem der Schüler wurde dabei erst richtig klar, was es bedeutet, wenn ein Sinnesorgan gehandicapt ist und auf welche Hilfen man angewiesen ist. Und trotzdem hat man die Lebensfreude der Menschen an jeder Stelle gespürt. Dementsprechend kommentierte eine Schülerin den Rundgang durch die Werkstatt mit den Worten: „Ich fand es toll, wie nett alle zu uns waren“.

Der Eindruck war groß, den der Besuch sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei den Sehbehinderten hinterlassen hatte. Deshalb verwundert es nicht, dass der Leiter der Nikolauspflege die Schülerinnen und Schüler im neuen Jahr wieder einlud, um die Zusammenarbeit mit der Kastell-Realschule mit weiteren Aktionen zu vertiefen.

Eine schöne weihnachtliche Aktion, die bei allen Beteiligten auf große Resonanz stieß und die im neuen Jahr allen gerne wiederholen wollen.