Soziale Gruppenarbeit (SGA)

Seit einigen Wochen gibt es bei uns an der Hohbergschule die Möglichkeit, an einer „Sozialen Gruppenarbeit" (SGA) teilzunehmen. Jede Gruppe besteht zwischen 3-7 Jugendlichen.

Die SGA ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche zum sozialen Lernen in Gruppen. Sie beinhaltet eine Mischung aus themenorientierter Arbeit sowie freizeit- und erlebnisorientierten Aktivitäten.

Neben der Förderung der sozialen Kompetenzen erhalten die Kinder und Jugendlichen Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Anforderungen und Probleme.

Soziale Gruppenarbeit findet in der Regel über zwei Schuljahre  hinweg zweimal zwei Stunden die Woche statt.

Mit den Eltern und auch Lehrern werden gemeinsam Ziele für den jeweiligen Schüler erarbeitet, die erreicht werden sollen bzw. worauf hinzugearbeitet wird. Zum Schuljahresende wird entschieden, ob der Bedarf des Schülers für die Gruppe noch vorhanden ist oder die Arbeit in der SGA beendet werden kann.

Die „Soziale Gruppenarbeit“ ist eine niederschwellige und kostenlose Leistung der Jugendhilfe. Das Jugendamt hat die Durchführung an freie Träger der Jugendhilfe delegiert, wobei das SOS-Kinderdorf Schorndorf der Partner für unsere Schule ist.