Klasse 1b

20.10.2019 - Maike Schuler

Der Herbst ist da

Während der ersten Projektinsel drehte sich bei uns, der Klasse 1b, alles rund ums Thema Herbst. Am ersten Tag machten wir eine schöne Herbstwanderung rund um den Sandbühl. Der Weg bis zum Sandbühl bergauf war ziemlich anstrengend. Am Wald angekommen, machten wir daher zunächst eine Trinkpause. Anschließend ging es durch den Wald zu unserem Rastplatz an einem kleinen See. Unterwegs sammelten wir viele bunte Blätter und Früchte unserer Laubbäume, wie Eichenblätter, Ahornblätter und Buchenblätter. Nach der Vesperpause machten wir uns auf den Weg in Richtung Spielplatz. Dort gab es kein Halten mehr. Viel zu schnell ging die Zeit vorbei und wir mussten uns wieder auf den Weg zurück zur Schlossgartenschule machen. Pünktlich um 12.30 Uhr kamen wir schließlich wieder dort an.

Am zweiten Tag beschäftigten wir uns nochmal ganz intensiv mit den Blättern und Früchten der Laubbäume. Wir erstellten unter anderem tolle Kunstwerke aus unseren gesammelten Blättern.

Den Höhepunkt bildete am dritten und letzten Tag der Apfeltag. Im Mittelpunkt dieses Tages stand der Apfel als Frucht und wir kochten gemeinsam Apfelmus. Vor der großen Pause schnitten wir die Äpfel klein und brachten sie zum Kochen. Schon während der Pause durchströmte ein leckerer Apfelduft das ganze Schulhaus. Nach der Pause drehten wir die gekochten Äpfel durch die Flotte Lotte. Endlich war unser Apfelmus fertig und wir konnten es probieren. Zwei Mamas und ein Papa backten für uns sogar noch leckere Waffeln dazu.

Ganz herzlichen Dank an alle Eltern und an alle fleißigen Hände, die uns bei unseren Vorhaben so toll unterstützten und diese Projektinsel für uns unvergesslich machten!