Klasse 2b

23.07.2019 - Maike Schuler

Jahresausflug nach Schwäbisch Gmünd

Am Montag, den 15. Juli 2019, machten wir, die Klasse 2b, unseren großen Jahresausflug nach Schwäbisch Gmünd. Los ging es morgens um 7.40 Uhr am Bahnhof in Plüderhausen. Von dort aus fuhren wir mit dem Zug nach Schwäbisch Gmünd. Nach einer kurzen Pause brachte uns ein Bus zum ehemaligen Landesgartenschaugelände bei Wetzgau. Nun waren es nur noch wenige Schritte bis zum Skypark. Dort stärkten wir uns erst einmal ausgiebig. Anschließend ging es endlich los und wir durften in den Kletterpark. Zunächst bekam jeder von uns einen Klettergurt und wir lernten, wie wir uns richtig ein- und umhängen mussten. Dann waren wir nicht mehr zu stoppen. Ohne Furcht bewältigten wir den Niedrigseilgarten. Da wir so toll kletterten, durften wir schließlich sogar in den nächsthöheren Parcour und bewiesen hierbei sehr viel Mut. Nach gut zwei Stunden war unsere Zeit, die gefühlt wie im Flug verging, vorbei und wir mussten unsere Kletterausrüstung wieder abgeben. Anschließend legten wir noch eine längere Pause am Wasserspielplatz ein. Einige von uns erkundeten auch sofort die „Kugelschisprungschanze“. Jeder von uns bekam eine Holzkugel, die er an der extra hierfür gebauten Schanze springen bzw. fliegen lassen konnte. Nach einem abschließenden Klassenfoto machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Schwäbisch Gmünd. Dieses Mal nahmen wir nicht den Bus, sondern liefen den Weg bergab durch den Wald entlang der Waldkugelbahn. Hier waren wir kaum noch zu bremsen und rannten neben unseren Kugeln her. Am Bahnhof wieder angekommen, waren wir ziemlich müde, aber auch sehr glücklich. Pünktlich um kurz vor halb drei brachte uns der Zug wieder zurück nach Plüderhausen, wo bereits einige Eltern auf uns warteten.

Es war ein wunderschöner Tag bei perfektem Ausflugswetter. Vielen Dank an alle Eltern, die uns bei unserem tollen Ausflug begleiteten!