Ungarnaustausch

25.09.2018 - Bühler, Blessing

Schießen, schwimmen, Szigevar 6. Tag

Schießen? Nein wir doch nicht! Auf dem Burggelände haben wir eine Vorführung über mittelalterliche Waffen gesehen. Ein Mann im passenden Kostüm erklärte wie und wann man die Waffen verwendet hat. Fast taub wurden wir als er eine Lunte einer alten Flinte zündete. Als wir die Waffen in die Hand nahmen waren wir überrascht wie leicht sie waren.

Nach einer Stunde freute sich jeder auf das kühle Nass im Szigetvari Gyogyfürdö (Thermalbad). In das kalte Wasser sprangen wir gefühlt 100 Mal, schwammen und tauchten um die Wette. Für die Verfrorenen gab es heiße Becken. Wer hungrig war, konnte sich an riesengroßen Burger satt essen.

Fazit: Der Tag ist gelungen. Wir freuen uns auf morgen.