Remstalgartenschau

12.06.2018 - Elisabeth Bittlingmaier

Die Hohbergschule bereitet sich auf Remstalgartenschau vor

Letzten Freitag haben alle Schüler der Klassen 3  zusammen mit deren Lehrerinnen Frau Mack, Frau Lindner und Frau Bittlingmaier den doch etwas verwaisten Barfußpfad teilweise auf Vordermann gebracht. Bis zur Remstalgartenschau sind jedoch noch viele Arbeiten zu erledigen. Zumindest  setzten die 65 Schüler mal einen kraftvollen Anfang. Kieselsteine und Unkraut sind jetzt entfernt, so dass nun die Holzumrandung repariert werden kann. Fachgerechte Unterstützung erhielten wir von Herrn Bernd Daberger, einem LOGL-geprüfter Obst- und Gartenfachwart, staatlich geprüfter Baumwart. Mit seiner Unterstützung wurden die nächsten Arbeitsschritte besprochen. Als nächstes wird ein Unkrautvlies eingelegt und die drei kreisförmigen Rabatten mit magerer Erde befüllt. Herr Daberger wird das Projekt begleiten. Ziel der Aktion ist es, eine Bienen- und Schmetterlingswiese und einen verkleinerten Barfußpfad entstehen zu lassen, um am Wettbewerb für Schulgärten im Rahmen der Remstalgartenschau teilzunehmen zu können.