Ungarnaustausch Mai 2018

05.06.2018 - Kira und Jessy

Lifeblog

10.05.2018

Familientag mit vielen unterschiedlichen Unternehmungen:
Wilhelma, Pferdegestüt Marbach, Flugzeugmuseum, Steif-Museum, Baden, Bowlen…

11.05.2018

8.07 Uhr der Zug brachte uns nach Schwäbisch Gmünd und mit einem Bus fuhren wir in den Skypark.

Nach einer ausführlichen Einweisung ging es natürlich gut abgesichert hinauf in schwindelnde Höhen.
Die größte Herausforderung war die schwarze Route, die sehr schwer zu bewältigen war. Aber alle schafften es, keiner musste von einem Betreuer abgeseilt werden.

Entlang der XXL-Murmelbahn wanderten wir im Anschluss wieder ins Tal.
Unten angekommen hatten wir Zeit zum Shoppen. Vor allem ein Spielzeugladen hatte es uns angetan, aber auch in anderen Läden fanden unsere Gäste noch das ein oder andere Souvenir.

15.51 Uhr brachte uns der Zug wieder nach Plüderhausen/Urbach.

Abschlussfest auf dem Sandbühl

Abends grillten wir gemeinsam auf dem Sandbühl.
Es gab leckere Salate, Stockbrotteig, Kuchen…
Auf dem Spielplatz fuhren wir mit der Seilbahn, unterhielten uns und spielten Fußball.
Mit persönlichen, sehr berührenden Worten, natürlich in deutscher Sprache, bedankten sich die ungarischen Kinder bei ihren Gastfamilien.

Am Ende wurde es noch einmal aufregend, weil ein ungarisches Mädchen ihr Handy in der Wiese verloren hatte. Wir starteten eine große Suchaktion und hatten Glück, das Handy wurde zur großen Erleichterung gefunden!

Wir waren alle traurig, weil diese schöne Zeit viel zu schnell vergangen ist.
Aber wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen im Herbst in Ungarn!

12.05.2018

6.07 Uhr Abreise unserer Gäste
mit dem Zug von Plüderhausen nach Stuttgart und von dort mit dem Railjet nach Budapest

Kira und Jessy