Benefizlauf an der Hohbergschule Plüderhausen

26.10.2017 - J.Groitzsch, R.Schulz

Benefizlauf an der Hohbergschule Plüderhausen bringt sensationelle 9000 Euro ein.

Nach einem anstrengenden Schuljahr und kurz vor den Sommerferien kann die Luft schon einmal draußen sein – könnte man meinen! Nicht so bei den Hohbergschülern, die sich auf eine Initiative der Sportfachschaft hin noch einmal richtig ins Zeug legten und sich am vorletzten Schultag an einem Benefizlauf  rund um das Hohbergschulgelände beteiligten.

Die Hohbergschule hat sich zum Ziel gesetzt, regelmäßig durch einen aktiven Einsatz  der Schulgemeinschaft Spenden für Hilfsorganisationen zu sammeln. In diesem Jahr fiel nun, nach dem bereits erfolgten Engagement für ein Rumänienprojekt, die Wahl auf eine Organisation,  die sich in Plüderhausen bereits einen Namen gemacht hat – Menschen für Menschen!

Initiiert wurde diese von Karlheinz Böhm, der eine Wette bei Thomas Gottschalks „Wetten dass…?“  „verloren“ hatte. Er wettete, dass nicht einmal jeder dritte Zuschauer eine Mark bzw. sieben Schilling oder einen Franken für notleidende Menschen in der Sahelzone spenden werde. Dieser Fernsehauftritt war der Startschuss für ein jahrzehntelanges Engagement für die Menschen in Äthiopien, das bis heute anhält.

Nach der Sendung flog Böhm im Oktober 1981 erstmals nach Äthiopien und gründete noch im selben Jahr die Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“.

Die Stiftung leistet seitdem Hilfe zur Selbstentwicklung in ländlichen Regionen Äthiopiens. Mehr als 400 Schulen, über 2.000 Brunnen und über 100 Gesundheitsinstitutionen wurden gebaut und stehen stellvertretend für die Erfolgsgeschichte der Hilfsorganisation.

Da Spenden von Schulen in dieser Höhe wahrhaftig nicht alltäglich sind,  ließen es sich  Dr. Sebastian Brandis vom Vorstand sowie die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Rosanna Heinz und Steffen Klemmt als technischer Support nicht nehmen,  persönlich am  23.Oktober aus München anzureisen und der Schulgemeinschaft ihren Dank auszusprechen.  Herr Fritz Donner, der sich selbst seit vielen Jahren für die Stiftung von Plüderhausen aus engagiert, war ebenfalls zu Gast.

Vor einer beeindruckenden Schülerkulisse konnte der Scheck in Höhe von 9073, 95 Euro  feierlich überreicht werden.

Ein herzliches Dankeschön galt allen, die an dem Erfolg des Benefizlaufes beteiligt waren, sei es als Läufer oder in der Organisation.

 

Schulleitung   Sportfachschaft

J. Groitzsch    R. Schulz