VKL2

08.07.2017 - Jenny Unrath

Wilhelmabesuch

Am Freitag, den 23.06.2017 war es endlich soweit um 9.00 Uhr ging es mit dem Zug los Richtung Stuttgart.

Schon auf der Neckarbrücke wurden wir von den hüpfenden Kängurus begrüßt.

Unser Rundgang startete bei den schläfrigen Pinguinen. Die Hitze der letzten Tage hatte ihnen wohl zu schaffen gemacht. Durch die tollen Gewächshäuser mit den riesen Kakteen und Bananenbäume ging es weiter  zu dem  Aquarium und Terrarium. Die vielen bunten Fische, Seesterne, Riesenschlangen und Krokodile waren spannend zu beobachten.

Die anschließende Seelöwen und Seehundefütterung war ein erfrischendes Highlight. Sie sprangen, machten kleine Kunststücke und zum Schluss spritzen sie uns sogar nass und winkten zum Abschied. Die Tierpflegerin erklärte Interessantes dabei und fütterte die Tiere mit vielen Fischen.

Danach hatten auch wir Kohldampf und stärkten uns bei einem Picknick unter den Bäumen.

Elefanten, Nashörner, Löwen, Schneeleoparden, Tiger, Giraffen, Zebras, Erdmännchen und noch viele weitere Tiere durften wir danach bestaunen.

Im Affenhaus machten wir eine längere Pause, da es dort schön kühl war und die Affen uns gut unterhalten haben. Schmusen, streiten, Fange spielen, all das stand auf ihrem Programm.

Beim Bauernhof hatten wir noch die Möglichkeit Ziegen und Schafe zu streicheln und auch Klaudia hat eine kleine Dusche abbekommen, als die Ziege sie angenossen hat…J

Eine kleine Wasserschlacht und eine Eispause im Schatten stärkten uns für die letzte Runde. Vorbei an Bären, Gaiern, Flamingos und dem wunderschönen Seerosenteich  ging es am Nachmittag Richtung Ausgang.

Die Schüler und Lehrerinnen waren müde aber glücklich. Ein toller Ausflug ging vorüber und wird uns in guter Erinnerung bleiben.