Klassen 10

18.03.2017 - Anna und Leonie

2-in-1 Ausflug nach Waldenbuch

Am Donnerstag, den 9.03.2017, trafen wir uns als MuM-Klasse mit Frau Blessing um kurz nach 8:00 am Bahnhof und fuhren zunächst mit dem Zug nach Leinfelden, um dort in den Bus nach Waldenbuch einzusteigen. Von der Bushaltestelle dort liefen wir ca. 5 Minuten zu Ritter Sport. Da wir sehr pünktlich waren, hatten wir relativ viel Zeit, uns im Laden bei der großen Auswahl einige Tafeln Schokolade zu kaufen, bevor wir dann von einer Mitarbeiterin in der „Schokowerkstatt“ empfangen wurden. Diese zeigte uns den Weg von der Kakaobohne bis hin zur fertigen Schokolade. Zwischendurch durften wir immer wieder etwas probieren und merkten, dass bis zum süßen Geschmack noch einige Verarbeitungsschritte nötig sind.

Danach durften wir unsere eigene Schokolade kreieren, für die wir uns 3 Zutaten und die Farbe (Weiß, Vollmilch, Zartbitter) aussuchten. Während der Kühlzeit, in der die Schokoladentafel fest werden musste, haben wir die Verpackungen dafür selbst gestaltet, indem wir sie bemalt oder beschrieben haben.

Später ging es zu Fuß weiter ins Alltagskulturmuseum, in dem wir alleine oder in Gruppen rumlaufen durften und „Alltagshelden“ von früher betrachteten. Wir entdeckten, wie sich Dinge, wie zum Beispiel Waschmittel, Küchengeräte, Unterhaltungselektronik, etc. entwickelten und dass sie vor einigen Jahrzehnten den Alltag total revolutioniert haben. Heute wird die Verfügbarkeit der Dinge gar nicht mehr so geschätzt, da man es als selbstverständlich empfindet, diese Gegenstände zuhause zu haben. Jedoch wurde uns auch wieder bewusst, wie viel schwieriger die Landwirtschaft und der Haushalt früher noch war, aufgrund der ganzen Handarbeit, die geleistet werden musste.

Gegen 15 Uhr kamen wir dann in Schorndorf an und fuhren von dort aus mit dem Bus wieder nach Hause.

Es war ein spannender und unterhaltsamer Ausflug!

Anna & Leonie, Klasse 10d

 

Wer weiß was das nebenstehende Gerät ist?
Auflösung bei Frau Blessing