Klassen 2

23.01.2017 - Kirstin Mack, Maike Schuler

Präventionsveranstaltung der Polizei Schorndorf

Mitte Januar bekamen wir, die Klassen 2 der Schlossgartenschule, einen Besuch der Polizei Schorndorf. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung hieß „Verdächtiges Ansprechen von Fremden – Wer ist Freund, wer ist Feind?“

Nach einer allgemeinen Einführung und Auffrischung unseres Wissens aus Klasse 1 zum Thema Polizei, haben wir dann viel darüber gesprochen, wie wir uns als Kinder verhalten sollen, wenn uns Fremde auf der Straße ansprechen um z.B. nach dem Weg zu fragen. In kleinen Rollenspielen mit den Polizisten haben wir verschiedene Situationen gespielt und somit erprobt.

Auch haben wir darüber gesprochen, mit wem wir mitgehen dürfen und mit wem nicht. Ganz wichtig ist die Absprache mit den eigenen Eltern, sogenannte Vertrauenspersonen sollten benannt werden.

Ein weiteres Rollenspiel machten wir zum Thema ‚Notruf absetzen‘. Wie kann ich mir auch schon als Kind Hilfe holen, wenn ich alleine oder mit Freunden unterwegs bin?

So fühlten wir uns am Ende der Unterrichtsstunde gut auf den Schulweg vorbereitet und wir wissen nun, wie wir uns in schwierigen Situationen richtig verhalten. Ein herzliches Dankeschön geht an die Polizei Schorndorf für diese lehrreiche Veranstaltung!

 

Kirstin Mack, Maike Schuler