Hollandaustausch

26.11.2018 - Regine Nasser

Gelungener Start beim ersten Austausch!!

Nach dem letzten erfolgreichen Erasmus Projekt bahnte sich ein Austausch mit der Niederlande an.    Beide Seiten – nämlich das Allmende College Isala aus Silvolde und die Plüderhäuser Hohbergschule – waren also sehr an einem gemeinsamen Austausch interessiert. Besonders die Fachschaft Englisch hat sich dafür ausgesprochen und in der Gesamtlehrerkonferenz gab es dann eine klare Bereitschaft dies zu unterstützen.

Und so fand in der gleichen Woche mit Erasmus + der erste Besuch unserer Nachbarn aus der Niederlande vom Allmende College Isala statt. Die Remstalgartenschau im kommenden Jahr und das naturpädagogische Konzept der Hohbergschule waren eine Steilvorlage für das Thema „Das Verschwinden der Insekten – the hushing of the buzzing“. Am ersten Schultag zeigte Imker Nick Schuppert bei angenehmen Temperaturen die Aktivität des Bienenstocks der Schule. Auf dem Programm standen unter anderem der Besuch des Naturkundemuseums im Rosensteinpark sowie des Insektenhauses der Wilhelma. Bei allen gemeinsamen Aktivitäten war wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachbarrieren abbauen, ihr Englisch verbessern und vor allem untereinander Freundschaften schließen. Ein fester Bestandteil ist auch, dass die Schüler und Schülerinnen das jeweilig andere Schulsystem kennenlernen. Beeindruckt waren die Gäste unter anderem vom Hühnerhaus der Hohbergschule und der Schulmensa. Aus anfänglich zwei getrennten Gruppen wurde im Verlauf der Woche eine einzige. Am Abschlussabend gab es dann noch eine schwäbische Spezialität: Die selbst hergestellten Maultaschen schmeckten allen. Bei der Präsentation der Schnappschüsse der Woche wurde gemeinsam herzhaft gelacht. Im März steht dann der Gegenbesuch in den Niederlanden an. Auf den freuen sich schon alle Beteiligten!!