Spendenaktion Impressionen

21.12.2020 - Jürgen Groitzsch

Rumänische Presse berichtet

Dieser Bericht wird in der rumänischen Presse erscheinen (per Google Übersetzer übersetzt):

Der 20. Dezember 2020 war der Tag, an dem wir das Lächeln auf den Gesichtern von über 1000 Kindern aus dem Landkreis Bistrița-Năsăud zurückbrachten. Es ist an der Zeit, uns genauer umzusehen und zu helfen. Wir können nicht länger gleichgültig sein. Es gibt Tausende von Kindern, die uns brauchen, nicht nur Material. Es gibt Kinder, für die ein gutes Wort und eine Umarmung die Hoffnung auf eine bessere Zukunft darstellen. Für sie ist es nicht wichtig, dass sie nicht genug Wärme im Haus haben oder nur einmal am Tag essen, sondern dass gestern jemand ihre Schwelle überschritten und ihnen einen Hoffnungsschimmer gegeben hat. Gestern habe ich gesehen, wie die Hilflosigkeit und Enttäuschung der resignierten Eltern aussieht, mehr können sie nicht tun. Es ist unsere moralische Pflicht, jeden von ihnen mit dem zu unterstützen, was wir können. “ - sagte Pater Doktor Emanuel Vidican. Die am 20. Dezember 2020 durchgeführte Aktion war aufgrund der Partnerschaft zwischen der orthodoxen Erzdiözese Bistrita, vertreten durch Pater Emmanuel Vidican, und dem Missionsverband Happy Kids E.V. aus Schorndorf möglich. Die Aktivität fand in Rodna statt, dem Zentrum für Kinderschutz in Beclean und Livezile.
Wir danken den Bürgermeistern Grapini Valentin Iosif von Rodna und Simionca Traian von Livezile für all die Bemühungen, die bedürftigen Kinder zu identifizieren und zu erreichen, die für die heiligen Feiertage Vorräte, Kleidung und Lebensmittel erhalten haben. Jedes Kind hat eine traurige Geschichte, die die aus Deutschland stammenden Wohltäter dazu bewegt hat, die Geschenke zu übergeben. Die Zufriedenheit mit dieser Aktion war grenzenlos und nur der erste Schritt in einem größeren Projekt, mit dem die Vertreter des deutschen Vereins in Livezile ein Kinderheim eröffnen und in schwierigen Situationen möglichst vielen Kindern eine stabile Zukunft aufbauen wollen. Wir möchten uns zunächst bei der Mission Happy Kids EV Association, aber auch bei den Freiwilligen Prof. Dr. Baci Alina Luciana, Prof. Baci Alin Dinu, Vlad Cătălin und Hiriza Alexandru - Mitgliedern der Polixnova Humanitarian Association - bedanken, ohne die die Aktion nicht möglich wäre könnte stattfinden. Guter Gott, um ihnen die guten Taten zurückzugeben, denn sie haben es geschafft, ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern, zumindest ein paar Kinder aus der Grafschaft!

Hier finden Sie einige Bilder zu der erfolgreichen Spendenaktion.