Klasse 2b

02.07.2019 - Maike Schuler

Grünes Klassenzimmer

Am Montag, den 24.06.2019, durften wir, die Klasse 2b, einen sehr lehrreichen und schönen Vormittag mit dem Ökomobil erleben. Im Rahmen der Remstalgartenschau gibt es für Schulklassen kostenlose Angebote, innerhalb derer die Kinder durch eigenständiges Erforschen und Entdecken ihr Umweltwissen erweitern können. Unser gebuchter Kurs hieß „Kleinlebewesen aus der Rems“.

Kurz vor der großen Pause machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Wärme auf den Weg zum Treffpunkt an der Rems. Dort wartete bereits Herr Paech mit seinem riesigen Ökomobil auf uns. Zunächst gab es eine kurze Einweisung und Herr Paech fragte unser Vorwissen ab. So erfuhren wir beispielsweise, dass wir keine Fische, Frösche oder Kaulquappen fangen dürfen. Anschließend teilte Herr Paech uns in Zweiergruppen ein. Ausgestattet mit Kescher und Schalen ging es dann endlich an und in die Rems. Mit viel Freude machten wir uns auf die Suche nach den Kleinlebewesen in der Rems. Und wir fanden so einiges! Viel zu schnell blies Herr Paech wieder zum Aufbruch und wir gingen wieder zurück zum Ökomobil. Das war gar nicht so einfach, denn wir mussten unsere Schalen gefüllt mit Wasser und Kleinlebewesen ganz vorsichtig tragen, so dass nichts verloren ging oder überschwappte. Am Ökomobil angekommen, zogen wir uns zunächst um. Danach durften wir ins Ökomobil hinein und staunten nicht schlecht, als wir eine richtige Forscherwerkstatt vorfanden. An kleinen Gruppentischen durften wir nun immer zu zweit unsere Funde unter dem Mikroskop oder mit der Lupe näher anschauen und mithilfe von einfachen Bestimmungsbüchern selbst bestimmen. Dabei war das Zählen der Anzahl der Beine der erste Schritt. Das am häufigsten gefundene und bestimmte Kleinlebewesen war die Eintagsfliegenlarve. Zum Schluss stellte Herr Paech einige der gefundenen Tiere uns allen mithilfe eines Mikroskops, einer Kamera, eines Visualizers und eines Fernsehers vor. Das war wirklich beeindruckend!

Unser Fazit am Ende des Vormittags: es war ein unheimlich interessanter, spannender und unvergesslicher Vormittag, der gerne noch hätte länger dauern dürfen!

Ganz herzlichen Dank an Herr Paech und das grüne Klassenzimmer, das uns diesen tollen Ausflug ermöglicht hat!