Naturpädagogik

05.07.2018 - Elisabeth Bittlingmaier

Große Freude im Hühnerhaus

Fünf Küken waren schon geschlüpft, als unter den neugierigen Blicken von über 30 Grundschulkindern das sechste Küken aus dem Ei kam. Zuerst war es nur ein kleines Loch in der Schale, dann konnte man es piepsen hören. Darauf folgte der sogenannte Kranz, den ein Küken von innen in die Schale pickt, um den Eideckel abheben zu können. Heraus kam dann ein nasses Etwas, das unsicher auf seinen zwei Beinchen stand und noch ganz benommen war. Für viele Kinder, die in der Grundschulbetreuung bei Frau Weller angemeldet sind, ist seither der Unterricht an der Schule fast zur Nebensache geworden. Hauptsache schnell wieder zu den Küken!