Stadt Waiblingen

Die Stadtverwaltung Waiblingen unterstützte von Anfang an den Aufbau einer Jugendfarm in Waiblingen. Genannt seien hier die wesentlichen Meilensteine von den Anfängen bis heute:

  • Im Jahr 2007 beauftragte die Stadt Waiblingen das "Institut für angewandte Sozialwissenschaften (IfaS)" in Stuttgart, eine Machbarkeitsstudie anzufertigen. Das Ziel war es, eine fundierte Diskussionsgrundlage den Waiblinger Entscheidungsträgern zu liefern und damit ein abwägendes Urteil zu ermöglichen.
  • Diese Machbarkeitsstudie wurde im ersten Quartal 2008 durch die Professorin Dr. Schäfer-Walkmann vorgestellt. Die Studie zeigte, dass eine Jugendfarm in Waiblingen angenommen werden wird, wenn denn von Beginn an die Waiblinger Bürgerschaft mit einbezogen werden würde.
  • Im Jahr 2009 wurde der "Trägerverein Jugendfarm Waiblingen e. V." gegründet, der sich im Jahr 2010 umbenannte in "Jugendfarm Waiblingen e. V". Das Ziel war es von Seiten der Stadt Waiblingen, einerseits die Bürgerschaft einzubeziehen und andererseits die Verwaltung zu entlasten.
  • Der Verein "Jugendfarm Waiblingen e. V." suchte daraufhin in Abstimmung mit der Stadt Waiblingen einen geeigneten Standort, an dem die Jugendfarm entstehen könnte. Insgesamt wurden über 30 Standorte begutachtet, von denen am Ende nur zwei tatsächlich in Frage kamen.
  • Im September 2012 entschied sich der Verein "Jugendfarm Waiblingen e. V.", auf dem Finkenberg die Jugendfarm zu errichten, wobei zunächst die unterschiedlichen Anforderungen aller am Finkenberg Interessierter geklärt werden mussten. Insbesondere war eine Abstimmung mit der "Bürgeraktion Korber Höhe" und dem "Weideprojekt" notwendig sowie eine Überprüfung der durch die Stadt Waiblingen erstellten Nutzungspläne des Finkenbergs.
  • Im August 2014 zäunten die Mitglieder des Vereins Jugendfarm das Gelände der Jugendfarm ein und stellten nach baurechtlicher Genehmigung dort einen ersten Bauwagen auf. Seit dieser Zeit finden dort mit Unterstützung der Stadt Waiblingen regelmäßig Veranstaltungen statt, angefangen von eintägigen Veranstaltungen bis hin zu mehrtägigen Kinderferienprogrammen.

 

Die Internetseiten der Stadt Waiblingen finden Sie hier!